Alumni Lounge 4: Migration - Integration - Arbeitsmarkt

22.03.2017

Sei es die geplante Grenzmauer in den USA oder das Wort von der „Festung Europa“: Der Migrations-Diskurs ist mehrheitlich von Angst und Abwehr geprägt. Tatsächlich braucht Österreich Zuwanderung in erheblichem Ausmaß – und Österreich braucht gelingende Integrationsmaßnahmen.

Welche Herausforderungen für Arbeitsmarkt, Sozialstaat und Gesellschaft bestehen, welche Ansätze für langfristige Lösungen, um ein gutes Miteinander zu finden, sollten weiter verfolgt werden? Wo stehen wir im Moment, und was muss geschehen, um positive Entwicklungen in Gang zu setzen?

Von der Migration zur Integration - Engagierte und ExpertInnen im Gespräch zu Integration, Arbeitsrecht und Vielfalt im Zusammenleben.

Mittwoch, 22. März 2017, 19 Uhr
Hauptgebäude der Universität Wien, Senatssaal
Universitätsring 1, 1010 Wien

>> ANMELDUNG



Begrüßung:

Univ.-Prof. Mag. Dr. Friedrich Rüffler
Vizedekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät

ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Christa Schnabl
Vizerektorin Universität Wien, Vizepräsidentin Alumniverband


Es diskutieren:

Univ.-Prof. Dr. Heinz Fassmann
Vizerektor der Universität Wien, Vorsitzender des „Expertenrats für Integration“ (BMEIA), Mitglied des „Migrationsrats für Österreich“ (BMI), Alumnus der Geografie (Universität Wien)

Dr. Robin Lumsden LLM
Wirtschaftsanwalt, Generalkonsul von Jamaika, „Integrationsbotschafter“ des BMEIA,  Experte für Aufenthaltstitelrecht, Alumnus der Rechtwissenschaften (Universität Wien, Berkeley Law School)

Mag. Carina Pachler
Diakonie Flüchtlingsdienst, Stv. Leitung Fachbereich Integration, Alumna der Kultur- und Sozialanthropologie (Universität Wien)

ao. Univ.-Prof. MMag. Dr. Michaela Windisch-Graetz
Universität Wien – Institut für Arbeits- und Sozialrecht, stv. Vorständin, Alumna der Rechtswissenschaften (Universität Wien, Paris)

Moderation: 

Mag. Corinna Milborn
Infochefin Puls 4, Alumna der Geschichte (Universität Wien, Granada, Guatemala)


Unterstützt von:

Lumsden & Partners

In Kooperation mit:
Universität Wien - Rechtswissenschaftliche Fakultät und jus-alumni