Europarechtliche Werkstattgespräche 2018

21.03.2018

Die europarechtlichen Werkstattgespräche an der Universität Wien verstehen sich als offenes Forum des Gedankenaustauschs über aktuelle Fragestellungen des europäischen Rechts und der europäischen Integration.

Die Teilnahme ist kostenlos und bedarf keiner Anmeldung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Beiträge zur Diskussion! Eingeladen sind neben sämtlichen Angehörigen der Universität und interessierten Praktikern auch besonders Studierende.

  • Mittwoch, 21. März 2018, 18:00 Uhr, Seminarraum 10 (Stiege 2, 1. Stock)
    Überlegungen zur Rechtsprechung des EuGH zur Kapitalverkehrs und Niederlassungsfreiheit (Raumordnung und Glücksspielrecht)
    Dr. Martin Köhler, Senatspräsident des VwGH

  • Mittwoch, 6. Juni 2018, 18:00 Uhr, U10 (Stiege 1 oder 2, 1. UG)
    Solange revisited: The Tariccio judgments, constitutional identity and primacy of EU law
    Prof. Dr. Oreste Pollicino, Professor of Constitutional Law, Bocconi University, Milan

  • Dienstag, 30. Oktober 2018, 18:00 Uhr, Dachgeschoss (Stiege 1 oder 2)
    Das Sanktionenregime der EU am Beispiel der restriktiven EU-Maßnahmen gegenüber Russland
    Dr. David Müller, Mitglied des Kabinetts von Kommissar Johannes Hahn

  • Mittwoch, 12. Dezember 2018, 18:00 Uhr Raum wird noch angekündigt
    Die digitale Agenda der EU: Welche Version des Internets soll es in der Union geben?
    Prof. Dr. Alexander Peukert, Professor f. Bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht u. internationales Immaterialgüterrecht, Universität Frankfurt am Main