CORONA-Update 1. November 2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Hinblick auf die neuen COVID-19 Schutzmaßnahmen der österreichischen Bundesregierung und die darauf abgestimmten Entscheidungen und Empfehlungen des Rektorats der Universität Wien dürfen wir Ihnen folgende Informationen bekanntgeben:

Lehre

Der gesamte Lehrbetrieb am Juridicum wird von 3. November 2020 bis (vorläufig) 30. November 2020 auf digitale Formate umgestellt. Das betrifft alle Vorlesungen, Übungen, Kurse und Seminare, also auch solche Lehrveranstaltungen, die bisher hybrid oder zur Gänze in Präsenz stattgefunden haben oder angekündigt waren.
Bitte informieren Sie die Studierenden umgehend über u:find / Moodle über Ihre jeweilige Lehrveranstaltung.

Prüfungen November-Termin


Alle mündlichen Prüfungen zum November-Termin finden ausschließlich Online statt.
Bitte informieren Sie Ihre Kandidat*innen umgehend auf der Homepage und – sobald die Anmeldung abgeschlossen ist (3.11.2020) und daher auch die Namen der Kandidat*innen auf u:space abrufbar sind, - per Email über das Prüfungsformat (Collaborate, Zoom usw) und den Prüfungstermin.
Für die schriftlichen Prüfungen greift „Plan B“ ein; auch die schriftlichen Prüfungen werden also online stattfinden.

Termine:

  • FÜM I: Freitag, 4.12.2020
  • FÜM II: Donnerstag, 10.12.2020
  • FÜM III: Mittwoch, 9.12.2020
  • MP Steuerrecht: Donnerstag, 3.12.2020
  • MP Straf- und Strafprozessrecht: Donnerstag 3.12.2020

Die schriftlichen Online-Prüfungen werden  – wie bereits im Mai – über die Plattform Moodle im Open-Book-Format abgehalten, es wird also gestattet, Lernmaterialien und alle verfügbaren Hilfsmittel zu verwenden. Bitte informieren Sie die Kandidat*innen ehestmöglich über die konkreten Prüfungsmodalitäten.

Wie bereits im Mai werden Sie technischen Support erhalten. Sofern dies noch nicht geschehen ist, wird sich die Studienprogrammleiterin mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Vorgangsweise näher zu besprechen.

Bibliotheken

Die Lesesäle und die Stockwerksbibliotheken werden ab 3. November 2020 bis (vorläufig) 30. November 2020 geschlossen. Das Scan-Service der Bibliothek wird fortgeführt. Über Entlehnmöglichkeiten werden Sie ehestmöglich durch die Bibliothek (Dr. Luzer) informiert.

Anwesenheit Mitarbeiter*innen


Anders als im März dürfen nach den aktuellen Vorgaben des Rektorats Mitarbeiter*innen die Universitätsgebäude betreten und insbesondere auch aus dem Büro / Hörsaal streamen.
Im Übrigen soll Home-Office ermöglicht werden, wobei hier noch nähere Vorgaben des Rektorats zu erwarten sind.

Parteienverkehr findet ausschließlich elektronisch statt.
Alle Besprechungen sollen digital stattfinden (dringend empfohlen).
Sobald nähere Informationen vorliegen, werden wir Sie umgehend informieren.

Bitte helfen Sie uns, die Herausforderungen gemeinsam zu meistern.

Herzliche Grüße und bleiben sie gesund!

Britta Zöchling-Jud (Dekanin)
Bettina Perthold (Vizedekanin und Studienprogrammleiterin)
Franz Stefan Meissel (Vizedekan)
Friedrich Rüffler (Vizedekan)