Erneuerung der Doktorate der Rechtswissenschaftlichen Fakultät

Die Satzung der Universität Wien sieht vor, dass die Universität Wien die bereits erfolgte Verleihung eines akademischen Grades aus besonderem Anlass, insbesondere anlässlich der 50. Wiederkehr des Tages der Verleihung, erneut vornehmen kann, wenn dies im Hinblick auf die besonderen wissenschaftlichen Verdienste, das hervorragende berufliche Wirken oder die enge Verbundenheit der/des Absolvent*in mit der Universität Wien gerechtfertigt ist.

Die Erneuerung des akademischen Grades findet traditionell im Frühling im Rahmen eines akademischen Festaktes im Großen Festsaal der Universität Wien statt, wobei den Jubilar*innen auch ein Diplom feierlich überreicht wird, in welchem in Form eines Relativsatzes die besonderen Verdienste der Jubilare festgehalten werden.

Dieser Festakt musste leider aufgrund der Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus sowohl im letzten Jahr, als auch in diesem Jahr entfallen. Wir dürfen daher die Jubilare, welche die Voraussetzungen zur Erneuerung des akademischen Grades erfüllen, auf diesem Wege vorstellen.

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät gratuliert den Jubilar*innen sehr herzlich und bedankt sich für die Verbundenheit zur Universität Wien!

Dr. Herbert Cordt, JD, MSFS, AEAD „der als Unternehmer Österreich in die Welt und die Welt nach Österreich gebracht hat“

Promotionsdatum: 6.11.1970

Lebenslauf

Laudator: Altdekan Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Paul Oberhammer

Hon.-Prof. Dipl.-Dolm. Dr. Barbara Dölemeyer „die als Forscherin wichtige Beiträge zu einer modernen Privatrechtsgeschichte Europas geleistet hat“

Rechtsanwalt Dr. Maximilian Eiselsberg „der das österreichische Privatstiftungsrecht in wissenschaftlicher und praktischer Hinsicht maßgebend geprägt und entwickelt hat“

Promotionsdatum: 18.3.1970

Lebenslauf

Laudatorin: Dekanin Univ.-Prof. Dr. Brigitta Zöchling-Jud

Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Hahnkamper „der als Richter, Unternehmensjurist, Rechtsanwalt und schließlich Schiedsrichter wesentlich zur zivilisierten Streitbeilegung beigetragen hat“

Promotionsdatum: 17.2.1970

Lebenslauf

Laudator: Altdekan Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Paul Oberhammer

Dr. Friedrich Hardegg „der sich in einzigartiger Weise um die Förderung der Rechtswissenschaft und rechtswissenschaftlicher Schriften in Österreich verdient gemacht hat"

Promotionsdatum: 23.4.1970

Lebenslauf

Laudatorin: Univ.-Prof. Dr. Christiane Wendehorst, LL.M.


Senatspräsident des Verwaltungsgerichtshofes i.R. Mag. rer. soc. oec. Dr. iur. Franz Höß „der jahrzehntelang die maximale rechtsdogmatische Qualität der Verwaltungsgerichtsbarkeit garantierte“

Promotionsdatum: 17.12.1969

Lebenslauf

Laudator: Vizekanzler a.D., Bundesminister a.D., Präsident des Verwaltungsgerichtshofes i.R. Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Clemens Jabloner

Dr. Christian Konrad „der durch sein berufliches und gesellschaftliches Wirken das Genossenschaftsrecht und das Recht der gemeinnützigen Organisationen mit Leben erfüllt hat und dem herausragende Verdienste für die österreichische Bankenlandschaft zukommen“

Promotionsdatum: 7.11.1969

Lebenslauf

Laudatorin: Dekanin Univ.-Prof. Dr. Brigitta Zöchling-Jud

Rechtsanwalt Hon.-Prof. Dr. Gottfried Korn „der als Rechtsanwalt und Vortragender das Medienrecht und das Wettbewerbsrecht nachhaltig geprägt hat“

Promotionsdatum: 8.6.1970

Lebenslauf

Laudator: Univ.-Prof. Mag. Dr. Florian Schuhmacher, LL.M.

Senatspräsident des Verwaltungsgerichtshofes i.R., Mitglied des Verfassungsgerichtshofes i.R. Hon.-Prof. Dr. Dr.h.c. Rudolf Müller „der für die auf höchstem Niveau geleistete wechselseitige Durchdringung des Verfassungs- und Verwaltungsrechts stand“

Promotionsdatum: 17.4.1970

Lebenslauf

Laudator: Vizekanzler a.D., Bundesminister a.D., Präsident des Verwaltungsgerichtshofes i.R. Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Clemens Jabloner

Altdekan O. Univ.-Prof. i.R. Dr. Gerhard Orosel „der seine Erkenntnisse zu grundlegenden Fragen der Wirtschaftstheorie viel beachtet in international führenden Zeitschriften publizierte und der als langjähriger Professor wie als Dekan erfolgreich an der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien wirkte“

Promotionsdatum: 18.3.1970

Lebenslauf

Laudator: Altrektor emer. O. Univ.-Prof. Dr. Georg Winckler

Professor Dr. Herbert Pichler „der als Syndikus der österreichischen Banken und Versicherungen sowie als Verhandler und Experte auf europäischer Ebene verdienstvoll gewirkt hat“

Promotionsdatum: 13.6.1969

Lebenslauf

Laudator: Univ.-Prof. MMag. DDr. Gunter Mayr

emer. O. Univ.-Prof. MMag. Dr. Daphne-Ariane Simotta „die sich als hervorragende und produktive Wissenschafterin sowie als engagierte Universitätslehrerin um die Entwicklung des österreichischen und internationalen Zivilverfahrensrechts hohe Verdienste erworben hat“

Senatspräsident des Verwaltungsgerichtshofes i.R. Dr. Johannes Wolfgang Steiner „der die Verwaltungsgerichtsbarkeit mit judizieller Perfektion bereicherte“

Promotionsdatum: 26.11.1969

Lebenslauf

Laudator: Vizekanzler a.D., Bundesminister a.D., Präsident des Verwaltungsgerichtshofes i.R. Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Clemens Jabloner

Sektionschefin i.R. Professorin Dr. Eva-Elisabeth Szymanski „die das österreichische Arbeitsrecht als Sektionschefin praktisch, als Autorin und Vortragende aber auch wissenschaftlich maßgebend geprägt und entwickelt hat“

Promotionsdatum: 3.2.1971

Lebenslauf

Laudatorin: Univ.-Prof. MMag. Dr. Michaela Windisch-Graetz

Sektionschef i.R. Dr. Wolf Szymanski „der sich um die rechtsstaatliche Gestaltung des Polizeirechts und dessen Umsetzung in der Praxis umfassend verdient gemacht hat“

Sektionschef i.R. Dr. Arthur Winter „der die Digitalisierung der österreichischen Verwaltung über Jahrzehnte erfolgreich an führender Stelle theoretisch und praktisch geprägt hat“

Promotionsdatum: 7.7.1969

Lebenslauf

Laudator: Univ.-Prof. Dr. Nikolaus Forgó